Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sprungfedern statt Rohrstock

MARTIN HEINLEIN

In einem Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau führte ich aus, wie ich mir einen modernen Sozialstaat vorstelle, der individuell fördert und den Menschen Mut macht. Eben Sprungfedern statt Rohrstock.

 

Als im März 2020 mit der Corona-Pandemie die Schulen auf Distanzunterricht umstellten, zeigte sich wie in einem Brennglas eine Schwäche unseres Sozialstaates: Das kleinteilige und misstrauische Prüfen einzelner Bedarfe behinderte notwendige Unterstützungsleistungen.

Den gesamten Beitrag gibt es hier.