Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Webtalk mit Ulrike Eifler

Einen sehr interessantes Gespräch führte ich mit Ulrike Eifler (BAG Betrieb & Gewerkschaft) über Gewerkschaften, DIE LINKE, Klassenkämpfe und Verankerung in sozialen Bewegungen. Bedenkenswert ist ihre Analyse, dass fehlende (gewerkschaftliche/soziale) Kämpfe zwangsläufig dazu führen, dass sich junge Menschen über anderen Fragestellungen politisieren. Deswegen wäre es eine Aufgabe, diese jungen Aktivist/innen dazu zu motivieren, in ihren Aktionsfeldern die soziale Frage zu stellen. Schließlich sollte beispielsweise eine sozial-ökologische Transformation nicht auf Kosten der Beschäftigten vollzogen werden. Hier spielt Bildungsarbeit eine zentrale Rolle, da mit dieser ein Verständnis über das große Ganze hergestellt werden kann.

Den gesamten Webtalk gibt es hier.